Poolfilter

Nur mit der richtigen Filteranlage lässt sich ungetrübter Badespaß genießen. Denn nur die richtige Filteranlage sorgt dafür, dass der Pool hygienisch gesäubert und dass die Algenbildung vermindert wird. Dabei ist zu beachten, dass der Poolfilter auf die Größe des Pools abgestimmt ist. Der Marktführer Desjoyaux geht einen anderen Weg, als die herkömmlichen Sandfiltersysteme.

Sie haben sich eine Filtertechnik patentieren lassen, die mit einem Skimmer und einem Filtersack arbeiten. Dieser kann ganz einfach mit einem Gartenschlauch gereinigt werden oder, bei größerer Verschmutzung, bei 30 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. Jeder Pool kann mit dieser Filtertechnik einfach nachgerüstet werden, da es weder eine Verrohrung noch einen Anschluss an die Kanalisation benötigt.

Poolfilter - Filtersystem Poolreinigung

Poolabdeckung

Schmutz und Blätter im Pool sorgen für verstopfte Abflüsse und verändern den pH-Wert des Wassers. Mit einer Poolabdeckung können Sie das eindämmen. Es gibt Abdeckungen in den verschiedensten Varianten. Mögen Sie es lieber günstig und einfach, kommt eine Folien-Poolabdeckung in Frage. Sie lässt sich über ein Rollsystem manuell auf- und abrollen und sorgt für minimalen Schutz.

Weitaus komfortabler sind die automatischen Oberflur- und Unterflurabdeckungen. Auf Knopfdruck öffnen und schließen sie sich und erfüllen gängige Sicherheitsnormen. Die Installation der Abdeckung hängt zusätzlich davon ab, ob Ihr Pool bereits gebaut wurde oder noch in Planung ist. Bei Desjoyaux erhalten Sie kompetente Beratung zu den diversen Varianten der Swimmingpool-Abdeckung.

Poolabdeckung

Poolüberdachung

Poolüberdachungen sind in unterschiedlichen Höhen erhältlich. Hier gibt es verschiedene Optionen, die qualitativ gleichwertig sind und sich deshalb nur optisch unterscheiden. Die Auswahl des jeweiligen Pooldaches sollte unter Berücksichtigung der Nutzung ausfallen. Für Familien mit Kindern ist ein hohes Pooldach bestens geeignet, den Pool ständig zu nutzen. Denn die hohe Überdachung ermöglicht auch bei schlechtem Wetter Badefreuden wie im öffentlichen Spaßbad.

Mehr als das kann eine solche Poolhalle auch mit dem Haus verbunden werden. Es entsteht ein moderner Mix aus Poolüberdachung und Wintergarten. Die Bewohner des Hauses müssen gar nicht erst in den Garten, um in den Pool zu springen.

Poolüberdachung

Poolheizung

Das Wetter ist schon schön, doch der Pool ist noch kalt. Mit einer Poolheizung kann das nicht passieren. Da wird die Badesaison schon im Frühjahr eröffnet. Mit dem richtigen Heizsystem kann der Pool vom Frühjahr bis zum Spätherbst genutzt und genossen werden. Mit einer Luft-Wärmepumpe kann der Pool nicht nur geheizt, sondern im Hochsommer auch gekühlt werden.

Um den Pool schnell auf Temperatur zu bringen, bietet sich der Durchlauferhitzer an, der jedoch viel Strom verbraucht und dementsprechend teuer sein kann. Wenn der Pool bis in die Heizsaison genutzt werden soll, dann ist ein Wärmetauscher die bessere Wahl, da dieser in den Heizungskreislauf des Hauses integriert wird.

Poolheizung

Gegenstromanlage

Wenig Platz im Pool und trotzdem richtig schwimmen und trainieren können. Brustschwimmen, Kraulschwimmen und richtiges Schwimmtraining können in der Regel bei wenig Platz im Pool nicht betrieben werden. Möchten Sie ein kleines Schwimmbecken trotzdem für sportliche Aktivität und zum Training nutzen, sollten Sie einen Poolfilter mit Gegenstromfunktion installieren lassen, weil Sie dann auf der Stelle schwimmen können.

Die Gegenstromfunktion eignet sich für moderates Schwimmen, beispielsweise für das Brustschwimmen. Suchen Sie die sportliche Herausforderung, benötigen Sie eine Sport-Gegenstromanlage, die selbst höchsten Trainingsansprüchen gerecht wird, weil sie Schwimmstile wie beispielsweise das Kraulschwimmen ermöglicht. Ganz gleich, ob Gegenstromfunktion oder Gegenstromanlage: Beide Varianten lassen sich bequem auf Knopfdruck einschalten und können zudem zur Massage Ihrer beanspruchten Muskulatur verwendet werden.

Gegenstromanlage